Update 2.2.5470

Neue Funktionen:

Objekte durch externe Personen (bspw. Brandschutzbeauftragte eines Betriebs, Eigentümer, etc.) bearbeiten lassen

  • Bisher war es nur Anwendern aus der Feuerwehr möglich, die Daten zu ändern. Ab sofort können bei jedem Objekt Zuständige hinterlegt werden. Zentral über die Gebäudeverwaltung kann ein Link versandt werden, welcher je nach Setupeinstellungen eine gewisse Zeit Gültigkeit hat. Klickt nun ein potentieller Bearbeiter auf diesen Link, so sieht er, welche Daten die Feuerwehr erfasst hat und kann diese ändern. Dieser Änderungsentwurf wird dann den Administratoren zur Verfügung gestellt, welche die Änderungen übernehmen oder ignorieren können.

Erweiterung für Merkmale – noch mehr Flexibilität für jede Feuerwehr

  • Im letzten Update 2.2.5370 wurde die Flexibilität bei Merkmalen deutlich erweitert. In diesem Update findet eine weitere diesbezügliche Änderung statt. Ab sofort gibt es eine neue Merkmalsart „Freitext mehrzeilig“

Integration von Blaulicht-SMS

  • Verwendet Ihre Feuerwehr Blaulicht-SMS? Falls ja, ist diese Erweiterung für Sie. Rückmeldungen von Blaulicht-SMS lassen sich direkt im EUS anzeigen.

Am Florian (Nachrichtenzentrale) kann man ab sofort Freitexte eintippen, welche an den Monitoren angezeigt werden sollen

Verbesserungen und Bugfixes:

  • Verbesserung der REST-Schnittstelle der Leitstelle Tirol, Integration des Alarm-Emails

Wichtig beim jedem Update:

Erstellen Sie zur eigenen Sicherheit eine Datensicherung, sollte diese nicht bereits vorliegen.

Spread the word. Share this post!