Monthly Archives: September 2014

Lageführung leicht gemacht

Ab sofort ist im EUS-Basismodul die Funktionalität zum Zeichnen, Beschriften und Messen enthalten. Damit lassen sich komplexe Lagen bei Einsätzen übersichtlich darstellen. Zudem sind alle gezeichneten Inhalte, egal ob am Tablet oder PC erstellt sofort an allen gekoppelten Endgeräten sichtbar.

  • Punkte, Linien, Rechteck, Polygone
  • Beschriftung
  • Farben auswähl- und beschriftbar
  • Alle Daten sind änderbar
  • verschiedene Ebenen auswählbar (zb. Abwasser-, Gas-, Stromnetz)
  • Messen von Längen, Flächen

Messen ist ganz einfach mit dem Tablet oder PC möglich. Dies erlaubt Führungskräften kurz das Messen von Zubringerleitungen, Gebäudelängen und vielem mehr.

Die Bearbeitungsleiste ist individuell erweiterbar.

Das Lageführungstool ist vor allem bei größeren Einsätzen, wie Großschadenslagen (Sturm, Überflutung, Erdbeben), Großbränden aber natürlich auch bei Suchaktionen, Messen von Zubringerleitungen über lange Distanzen und Evakuierungen ein sehr nützliches Tool für die Lageführung bzw. den Einsatzleiter. Aber auch einfach zur Dokumentation bei Gewässerverunreinigungen besticht das Tool in seiner einfachen Bedienung.